SCHEMA DES VERFAHREN EINER VERÖFFENTLICHUNG

Markt – Gesellschaft – Kultur

 

KRITERIEN DER SCHÄTZUNGEN FON ARTIKELN:

 

Die erste Bewertung der eingereichten Materialien erfolgt durch den Redaktionsausschuss. Wir bitten Autoren, sich mit den Bewertungskriterien vertraut zu machen, die die Akzeptanz des Artikels für den Veröffentlichungsprozess bestimmen:

 

  • Erfüllung der Bedingungen, um den Artikel aufgrund der Typologie der wissenschaftlichen Veröffentlichungen als wissenschaftlich zu qualifizieren;
  • Relevanz des Artikelinhalts für die Bewertung der analysierten Phänomene;
  • Qualität der verwendeten numerischen Informationen und Analysemethoden;
  • Der Wert der Ergebnisse der Analyse und Überprüfung von Hypothesen und die Bewertung des Beitrags, den der Artikel zur Entwicklung der Forschung zu einem bestimmten wissenschaftlichen Thema leistet;
  • Korrektheit der Redaktion von Textinhalten, Tabellen, Diagramme, Zeichnungen, Fotos und Beschreibung von Datenquellen;
  • Erfüllen Sie die redaktionellen Anforderungen des Artikels in den Informationen für die Autoren angegeben, einschließlich: Bände, Zusammenfassungen, Schlüsselwörter, Konsistenz der Liste der Literatur und ihre Zitierung;

 

VERÖFFENTLICHUNGSVERFAHREN

 

Unten darlegen wier das Veröffentlichungsverfahren in unserer Zeitschrift:

 

  1. Der Autor, der gerade einen Artikel erstellt, sollte sich an die Anforderungen orientieren, die auf der Registerkarte "Anweisungen" verfügbar sind.
  2. Der Autor druckt und unterzeichnet persönlich die erforderlichen Dokumente, die sich auf dem Tab "Erklärungen" befinden. Dann scannt er sie oder macht ein Bild von guter Qualität, das für den Versand per E-Mail vorbereitet wird;
  3. Der fertige Artikel mit Anhängen und Erklärung wird vom Autor an die E-Mail-Adresse der Redaktion gesendet: biuro@kwartalnikrsk.pl. Bis zu 10 Arbeitstage erhält der Autor eine Antwort auf die Einhaltung der Anforderungen des Magazins durch den Artikel und die Annahme des Artikels für den weiteren Veröffentlichungsprozess;
  4. Das Fehlen einer ausgefüllten und unterschriebenen Erklärung führt zu einer automatischen Ablehnung des Artikels durch die Redaktion;
  5. Nach der Annahme des Artikels wird dieser zu einer doppelten Überprüfung weitergeleitet. Die Wartezeit für Bewertungen beträgt mindestens 30 Werktage.
  6. In Ermangelung einer eindeutig positiven Überprüfung wird der Artikel an den Autor zurückgesandt, um ihn an die vom Gutachter angegebenen Anforderungen anzupassen;
  7. Der Artikel, der die positive Rezension erhält, wird zur Korrektur und dann zur Korrektur des Autors und zur Veröffentlichung / zum Druck in Übereinstimmung mit dem Veröffentlichungsplan der Zeitschrift weitergeleitet;
  8. Die elektronische Version befindet sich auf der Website des Magazins auf der Registerkarte Veröffentlichte Probleme
  9. Kopien von gedruckten Magazinen werden gemäß der Liste in der Registerkarte "Erklärung der Version" an Bibliotheken gesendet
  10. Ein einziges gedrucktes Exemplar des vierteljährlichen "Markt - Geselschaft - Kultur" mit dem veröffentlichten Artikel des Autors wird an die vom Autor angegebene Adresse geschickt;
  11. Der Autor kann mehr gedruckte Exemplare einer bestimmten Nummer gegen eine zusätzliche Zahlung von 12,90 PLN für jede weitere Kopie bestellen.

 

 

REZENZION

 

Das Verfahren der Überprüfung von wissenschaftlichen Artikeln in der Zeitschrift "Markt – Gesellschaft – Kultur" wurden in Übereinstimmung mit den Anweisungen vom Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen gestaltet, die in der Broschüre "Gute Praxis in den Rezension Verfahren in der Wissenschaft", Moskau 2011, Verlag des Ministeriums für Wissenschaft und Hochschulwesen beschrieben wurden.

 

Vorläufige Informationen:

  • Alle eingereichten Artikel die gemeldet wurden, worden weitergereicht zur Publikation;
  • Die Autoren die Ihre Artikel Versenden geben automatisch Ihre Zustimmung zur Publikation;
  • Die Autoren verpflichten sich, das alle die von Ihnen Versendeten Material zur diesem Zeitpunkt in keine anderen Zeitung publiziert und nicht zur anderen Verlagen verschickt wurden.

Die Rezensierung:

  • Die Zugeschickten Artikel unterliegen der formalen, technischen und meritorisch Beurteilung der Redaktion, die nach der positiven Beurteilung den Artikel zur Rezension verschickt;
  • Der Artikel wird dem Verfahren der Rezension unter geworfen und von zwei unabhängigen Gutachter unüberprüft;
  • Der Rezensenten gewährt von der Redaktion ein  Bewertungsblatt zur eindeutigen Bestimmung der Bewertung und/oder Empfehlungen in Bezug auf die Veröffentlichung der eingesendeten von den Autoren Inhalten. Das ermöglicht Ihnen auch Bemerkungen über die meritorische und technische Seite des jeweiligen Artikel zur erstellen;
  • Die Kommentare des Referenden werden dem Autoren übergeben, der sich verpflichtet die jeweiligen Empfehlungen zu berücksichtigen, und zu ändern, so dass der Artikel wieder zur sekundären Bewertungen gesendet wird;
  • Im Gedanken über das hohe Niveau der Zeitschrift, behält sich die Redaktion die Publizierung vor, nur von den versendeten Texten die zwei positive Bewertungen bekommen haben. Bei unstrittigem Fragen (eine positiven und negativ Bewertung), wird ein Dritte Referent dazu berufen;
  • Das Überprüfungsverfahren entspricht double-blind-Review-process – Der Referent , wie auch der Autor wissen nichts Voneinander.
  • Im Falle eines Missverstandest in dem durchgeführten Verfahren der Bewertung werden alle unstrittigem Fragen über die Redaktion entschieden, im Falle der Situationen, wo es ungelösten ist – entscheidet der Beirat der Zeitung;
  • Die endgültige Entscheidung über die Veröffentlichung eines Artikels wird in den Kreis der Redaktion fallen.

Allgemeine Informationen:

  • Die Redaktion richtet sich nach dem Prinzip der Einhaltung ethischer Normen in Bezug auf alle Erscheinungsformen der Unredlichkeiten, insbesondere im Zusammenhang mit der Verletzung und/oder des Eingriffs auf die Urheberrechte: alle diese Praktiken werden entsprechend aussortiert, einschließlich mit der Benachrichtigung der entsprechenden Einheiten (insbesondere Gesellschaften, wissenschaftliche Einrichtungen)
  • Die Rezensenten garantieren die Unabhängigkeit, kein Interessenkonflikt mit den Materialien der anderen Autoren  (zum Beispiel keine Persönliche Relation – insbesondere die Verwandtschaft des zweiten Grades, Ehe, Beziehung der Beruflichen Unterordnung, direkte wissenschaftliche Zusammenarbeit (mindestens zwei Jahre vor der Vorbereitung auf die Bewertungen).
  • Die Redaktion übt in keiner Weise Einfluss auf die Rezensenten aus.
  • Die Redaktion hat keinen Einblick die Ergebnisse der Überprüfung.
  • Die Redaktion achtet auf die Position der Referenden bezüglich der Bewertung des Artikels
  • Die Liste der Referenten ist auf der Website der Zeitung unter "Kritiker".

 

 

KORREKTUR

 

Jeder Artikel ist, wie das ganze Magazin, der sprachlichen,stilistischen, technischen, redaktionellen, des Verlags und des Autors Korrektur ausgesetzt.

 

Die sprachliche Korrektur besteht in Verbesserung der sprachlichen Fehler: Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Behoben werden auch stilistische Fehler.Es werden keine materielle und logische Fehler verbessert.

 

Die Korrektur der Redaktion – die Korrektur erfolgt durch die Redaktion und besteht in Überprüfung von Fehlern, sowie der Art und Größe der Änderungen im Urheberrecht, um sich auf ein Minimum zu beschränken.

 

Die Technische Korrektur – das ist der technisch-industrielle Aspekt der die Qualität der Ausführung der Komposition kontrolliert.

 

Die Verlag Korrektur – eine Korrektur, die von den Mitarbeitern des Verlages durchgeführt wird - das sind

 

Korrektoren – sie überprüfen die Übereinstimmung des ganzen Textes mit dem Maschinegeschriebenen Text.

 

Korekta autorska – wykonywana jest przez Autora artykułu według schematu:

1. Po otrzymaniu pozytywnej recenzji, artykuł przechodzi przez proces korekcyjny i zostaje przesłany Autorowi w postaci pliku .pdf w stanie, który nadawałby się do publikacji;

2. Autor zobowiązany jest do sprawdzenia treści oraz naniesienia uwag, o ile zaistniała ku temu potrzeba, przestrzegając terminu podanego w treści e-maila;

3. Autor może przeprowadzić korektę na dwa sposoby:

  1. Na otrzymanym pliku .pdf może zamieścić sugerowane zmiany w komentarzach, poprzez podświetlenie zmienianego tekstu i dodanie notatki z właściwym tekstem;
  2. Może skorzystać z Arkusza korekty autorskiej uzupełniając sugerowane zmiany w pliku pdf lub pliku Word.

 

 

SICHERHEIT

 

Aus Gründen der ethischen Normen zu ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit im Zusammenhang stehen, Herausgeber verpflichtet sich, aktive Prävention für die so genannte nachzukommen.:

 

  • ghostwriting - tritt auf, wenn jemand einen wesentlichen Beitrag zur Publikation gemacht hat, aber sein Name wird als einer der Co-Autoren wurde nicht offenbart nicht in der Danksagung seine Rolle in der Veröffentlichung ersetzt oder;
  • guest autorship - ( „Ehrenautorschaft“), müssen wir mit ihm umgehen, wenn der Autor wenig beteiligt ist oder gar nicht eingetreten ist, und doch ist es als Autor / Co-Autor der Publikation aufgeführt. In Situationen, in denen der Artikel mehr als einen Autor hat, ist es notwendig, den Namen jedes der Autoren seines Anteils Beitrag zur Veröffentlichung.

 

Arbeiten aktiv die oben genannten Phänomene zu bekämpfen, wobei jeder der Autoren sind wir verpflichtet, eine Erklärung zu unterzeichnen, in der Informationen ist, dass er der alleinige Autor des Artikels ist oder übertragen, alle Menschen zu erwähnen, eine aktive Rolle im Prozess ihrer Entstehung, gebrochen Prozent nehmen.

 

 

ETHISCHE PROBLEME

 

In den Fällen von Fehlverhalten, Verdacht auf Duplikate, Plagiat, Herstellung von Daten, Phantomautorenschaft, Gastautorschaft, Höflichkeit, Interessenkonflikt oder anderen ethischen Problemen werden sich die Redakteure an den Richtlinien orientieren, die den vom Ausschuss für Publikationsethik (COPE) entwickelten Algorithmus definieren.

 

Detaillierte Informationen im Anhang.

VERFAHREN

SEITEN PLAN

Interdisziplinäres wissenschaftliches Journal

Markt – Gesellschaft – Kultur

Namysłowska 104, 46-081 Dobrzeń Wielki

Die Veröffentlichung ist unter einer Creative Commons-Lizenz veröffentlicht und die Anerkennung unter den gleichen Bedingungen.

Bestimmte Rechte sind vorbehalten für die Autoren und die Manager Agentur VIP for You.

Der vollständige Inhalt der Lizenz ist verfügbar unter: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/pl/

 

NEWSLETTER

Wysyłanie formularza...

Wystąpił błąd na serwerze.

Richtig gespeichert

© Alle Rechte vorbehalten              |              Menager Agentur VIP for You               |              2018                |               www.vip4u.pl